Faszientraining gegen Verspannungen, für gute Haltung und eine knackige Muskulatur

Ohne kollagenes Bindegewebe wären wir ziemlich aufgeschmissen. Ähnlich einem stützenden Korsett, durchziehen die feinen Strukturen wie ein riesiges Netzwerk den gesamten Körper. Sie umhüllen Organe und Muskeln, verhindern schmerzhafte "Reibereien", stützen, stabilisieren und halten uns aufrecht.


Geschmeidige Faszien verbessern die Koordination und das Körpergefühl. Vernachlässigte Faszien können sich hingegen verhärten oder miteinander verkleben und somit zu Verspannungen und Schmerzen führen.


Was genau sind Faszien?

Sofern Du schon einmal einen Fisch zubereitet hast, sind Dir sicherlich die milchig-weißen Häute, die die Filets umhüllen, aufgefallen. Das sind Faszien. Auch der menschliche Körper ist durch und durch von solchen Bindegewebsstrukturen durchzogen. Diese sorgen beispielsweise dafür, dass die Muskeln und Organe an ihrem angestammten Platz beweglich bleiben und anatomisch korrekt aneinander vorbeigleiten können. Außerdem fungieren die Faszienstrukturen bei der Kraftübertragung wie Stoßdämpfer.

 

Was ist eine Blackroll?

Die zum Faszientraining verwendete Blackroll ist eine handliche (Selbst-) Massagerolle aus leichtem, formstabilem Kunststoff. Sie ist durchschnittlich 30 cm lang und hat in aller Regel einen Durchmesser von 15 cm. Trotz ihres unscheinbaren Aussehens ist die Rolle bis circa 150 kg belastbar. Der Sportler legt sich mit der entsprechenden Muskelpartie auf die Blackroll und rollt über diese Stelle.

 

Was erwartet Dich im Kurs Faszientraining?

  • Der Kurs im Sportprinz Gaggenau beginnt mit einer rund 10 Minuten andauernden Aufwärmphase, in der Du große Armschwünge, Hüpf- und Drehbewegungen ausführst.

  • Nun folgen in aller Regel verschiedene Rollübungen auf der Blackroll. Ein speziell ausgebildeter Trainer wird Dir jede einzelne Übung genau erklären, Dich während des Übens beobachten und Dir gegebenenfalls Korrekturhinweise geben.

  • Nachdem alle Verspannungen gelöst sind, beginnt der aktivierende Teil der Trainingseinheit. Dieser besteht aus dynamisch federnden Bewegungen und kraftvollen Schwüngen, die Deine Gelenke mit Nährstoffen versorgen die Beweglichkeit verbessern.

  • Die Stunde Faszientraining endet mit einem Stretching von Kopf bis Fuß, welches ebenfalls ungefähr 10 Minuten dauert.


Wie profitiert Dein Körper vom Training der Faszien?

Gesundes Bindegewebe ist elastisch wie Bambus und fest wie ein Zugseil. Es garantiert die Belastbarkeit von Sehnen und Bändern vermeidet schmerzhaftes Reiben von Bandscheiben und Gelenken. Es ermöglicht federnde Bewegungen, schützt den Bewegungsapparat vor Verletzungen und hält Deinen Körper jugendlich straff.


Besonders Kraftsportler nutzen Faszientraining zur Selbstmassage, zur Erholung und Regeneration. Wer regelmäßig am Kurs im Sportprinz Gaggenau teilnimmt, verbessert mit vergleichsweise geringem Kraft- und Zeitaufwand innerhalb weniger Wochen die Leistungsfähigkeit und Elastizität seines Körpers, allen voran der Muskulatur.


Vorteile des Faszientrainings im Sportprinz

  • Der Kurs findet unter Anleitung eines speziell ausgebildeten Trainers statt.

  • Faszientraining im Sportprinz eignet sich für Männer und Frauen aller Altersgruppen, für ambitionierte Kraft- und Freizeitsportler gleichermaßen.

  • Regelmäßiges Faszientraining erhöht die Leistungsfähigkeit und schützt vor Verletzungen.
  • Die Gesamtbeweglichkeit verbessert sich.

  • Die Kraftentfaltung der Muskulatur wird positiv beeinflusst. Dadurch erhöht sich die Effektivität des konventionellen Trainings.


Wo und wann findet das Faszientraining statt?

Der Kurs wird derzeit ausschließlich am Sportprinz-Standort Gaggenau angeboten. Die genauen Termine entnimmst Du bitte dem aktuellen Kursplan. Aufgrund der hohen Kursqualität ist das Faszientraining immer sehr gut besucht. Wir raten Dir deshalb, Dich vorab telefonisch, via E-Mail oder direkt am Counter nach freien Plätzen zu erkundigen.


Du besuchst den Kurs zum ersten Mal? Wichtige Hinweise…

  • Wir empfehlen bequeme, einigermaßen eng anliegende Kleidung sowie ein Handtuch.

  • Besondere Sportschuhe sind nicht erforderlich.

  • Trainingsmatten und Faszienrollen (Blackroll) stehen in Gaggenau in ausreichender Zahl zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Achtung! Sofern Du unter gesundheitlichen Einschränkungen, wie Rückenschmerzen, starkem Muskelkater oder einer noch nicht vollständig auskurierten Sportverletzung leidest, solltest Du Deinen Trainer vor Kursbeginn darauf hinweisen. Er wird sich entsprechend darauf einstellen und Dir, soweit möglich, geeignete Übungsvariationen anbieten.