Jazz in Deinem Sportprinz

Du willst Dich nach Feierabend so richtig auspowern oder Dich fit halten ohne alleine joggen zu gehen oder an den Fitnessgeräten zu arbeiten? Dann ist vielleicht der Jazz Kurs im Sportprinz Freiburg etwas für Dich.

 

Was ist der Jazz überhaupt?

Im Jazz-Fitnesskurs erlernst Du den sogenannten Jazz Dance und weitere dazugehörige tänzerische Elemente. Dazu gehören vor allem Komponenten aus der afroamerikanischen Kultur. Aber auch Einflüsse aus der asiatischen, der europäischen, der arabischen und der indianischen Kultur finden sich im Jazz Dance wieder.

Zudem ist dieser Fitness-Jazz durch seine hohe Schnelligkeit und Rhythmik als eine der sportlichsten Tanzsport-Varianten bekannt und gilt durch die enorme Kreativität als Verbindung zwischen Kunst und Sport.

 

Wie sehen die Trainingsinhalte aus?

Wenn Du jetzt denkst, dass in diesem Jazz Kurs zu Jazz-Musik getanzt wird, liegst Du falsch: Heutzutage wird vor allem zu aktueller Pop-Musik getanzt.

Im Jazz-Kurs von Sportprinz Freiburg tanzt Du in Formation mit den anderen Teilnehmern. Dabei erlernst Du tänzerische Elemente, die keinerlei Vorgaben entsprechen müssen oder Einschränkungen beinhalten - beim Jazz Dance ist es erlaubt, "frei" zu tanzen. Auch bei den Choreografien werden den Teilnehmern keine Grenzen gesetzt.

 

Was wird in diesem Fitnesskurs trainiert?

Sportlich steht der Fitness-Jazz den anderen Workout-Kursen in nichts nach. Du kannst Dich in diesem Kurs ordentlich auspowern und dabei Deine motorischen Fähigkeiten verbessern. Doch nicht nur das: Durch die Choreografien, die Du während des Kurses immer wieder einstudierst, profitiert auch Dein Gedächtnis davon - Gehirn-Jogging gibt es also inklusive.
Außerdem werden auch die Muskeln beim Jazz-Kurs beansprucht: Besonders Beine und Po liegen hier im Fokus. Je nach Choreografie werden aber auch Arme, Schultern und der gesamte Oberkörper in Anspruch genommen.

 

Für wen ist Jazz geeignet und was bedeuten die Kürzel?

Für diesen Kurs solltest Du grundsätzlich über ein gewisses Bewegungstalent verfügen, da eine der wichtigsten Grundlagen des Jazz ist, seinen Körper in der richtigen Position zu halten.


Dadurch, dass es bei diesem Kurs zu einem schnellen Tempo kommen kann, solltest Du als Einsteiger auch einen Anfänger-Kurs besuchen - diese sind in den Kursplänen mit einem "A" gekennzeichnet.

Kurse, die mit "F", für Fortgeschritten, bzw. mit "M", für Mittelstufe, gekennzeichnet sind, solltest Du in diesem Fall zunächst nicht in Anspruch nehmen.


Der Kurs ist ansonsten für alle geeignet, für die moderner Tanzsport interessant ist, die sich in der Gruppe fit halten und sich abwechslungsreich und auf ausgefallene Art und Weise auspowern wollen.

 

Was wird für den Jazz-Kurs benötigt?

Für diesen Kurs benötigst Du keine speziellen Utensilien. Was Du immer dabei haben solltest, ist etwas zu Trinken, ein Handtuch und flexible Schuhe, die für Jazz geeignet sind. Natürlich solltest Du auch gute Laune nicht vergessen!

 

Interessiert?

Dann komm doch einfach in Deinen Sportprinz Freiburg und besuche den Jazz-Kurs! Eine Voranmeldung ist dafür nicht notwendig. Die jeweiligen Kurstermine kannst Du den Plänen der Sportprinz-Standorte oder den Informationen auf der Sportprinz-Facebook-Seite entnehmen.


Komm vorbei und power dich im Jazz-Kurs so richtig aus!

Du wirst schnell feststellen: Dass Du außer Atem und nassgeschwitzt bist, bemerkst Du durch den Spaß und die gleichzeitige Konzentration, meistens erst nach dem Training.