Yoga im Sportprinz: Fitness trifft auf Achtsamkeit

Yoga im Fitnessstudio - passt dieser Fitnesskurs überhaupt hierher? Ja, er passt. Viele Menschen leiden unter Stress, permanenter Müdigkeit, oder Nervosität. Möglicherweise kommen noch Schlafstörungen, verspannte Schultern oder Rückenschmerzen hinzu. Sie suchen bewusst einen Ausgleich zu den Herausforderungen des Alltags und/oder möchten ihr Krafttraining mit sanften Übungen, die sowohl den Körper, den Geist als auch die Seele ansprechen, ergänzen. Yoga im Fitnessstudio hilft, verspannte Muskeln zu lockern, Muskulatur aufzubauen und den Körper insgesamt beweglicher zu machen.


Was erwartet Dich im Fitnesskurs Yoga (Stretch & Relax)?

Das Wort "Yoga" bedeutet so viel, wie "vereinen" oder "verbinden". Yogaübungen sollen also helfen, Gedanken und Seele in Einklang zu bringen. Im Sportprinz in Freiburg (Stadtteil St. Georgen) erlebst Du einen sehr körperbezogenen Yogastil, der perfekt auf das Unterrichtskonzept eines Fitnessstudios abgestimmt ist. Unterschiedliche Strech- und Mobilisationsübungen dehnen und kräftigen Deine Muskeln auf sehr sanfte Art. Indem Du körperlich flexibler und beweglicher wirst, stärkst Du auch Deinen Geist.


Ganzheitlicher Ansatz

Unsere Trainer vermitteln Yoga nach ganzheitlichem Konzept. Somit besteht eine Stunde Yoga aus einer Anfangs- und einer Endentspannung sowie verschiedenen Übungen, denen sowohl Einsteiger als auch geübte Yogis problemlos folgen können. Teilnehmer, die unsere Yogakurse regelmäßig besuchen, berichten, dass sie nicht nur ruhiger und ausgeglichener als früher sind, sondern dass sich auch ihre Körperhaltung, das Gleichgewicht sowie ihre Elastizität deutlich verbessert haben.


Was erwartet Dich im Fitnesskurs Intensiv-Yoga?

Intensiv-Yoga im Sportprinz ist ein Powerkurs. Du erlebst eine kraftvolle Mischung aus traditionellen Yoga-Flows und sportlich-dynamischem Körpertraining. Hinzu kommen das Training der richtigen Atemtechnik sowie Übungen zur Entspannung. Das Trainingsprogramm eignet sich deshalb hervorragend für aktive Sportler, die beispielsweise einen Ausgleich zum Krafttraining oder einer Mannschaftssportart suchen. Aber auch Einsteiger und Menschen, die komplizierte Aerobicschritte nicht mögen, bringen ihren Körper mit Intensiv-Yoga in Form.


Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Kraft

Das Fitnessprogramm fordert, ohne zu überfordern. Es beansprucht alle wichtigen Muskelgruppen, strafft die Muskulatur, fördert eine korrekte Körperhaltung, macht beweglich und formt auf vergleichsweise sanfte Art den Körper. Gleichzeitig hilft es Dir, Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele in Einklang zu bringen.
Vorteile von Intensiv-Yoga im Überblick:

  • kräftigt den Rücken und den gesamten Halteapparat
  • fördert die Durchblutung
  • verbessert die Koordination
  • strafft den Körper
  • erhöht die geistige und seelische Belastbarkeit
  • verbessert das Körperbewusstsein


Wo und wann finden die Yogakurse statt?

Im aktuellen Kursplan findest Du alle Termine inklusive Trainingszeiten. Derzeit bieten wir Yoga und Intensiv-Yoga ausschließlich im Sportprinz Freiburg I an. Das Kursangebot in Freiburg (Stadtteil St. Georgen) zeichnet sich durch die besondere Qualifikation unserer Trainer aus. Deshalb sind sie sehr gut besucht. Manche Kursteilnehmer sind schon seit vielen Jahren dabei. Infolgedessen ist es ratsam, nach freien Plätzen zu fragen und sich entweder per Telefon, E-Mail oder direkt am Counter entsprechend anzumelden.
Sofern Du nicht ins Sportprinz Freiburg I kommen kannst, jedoch Interesse am Fitnesskurs Yoga oder Intensiv-Yoga hast, würden wir uns über eine kurze Meldung sehr freuen. Bei ausreichendem Zuspruch würden wir dann auch an anderen Standorten entsprechende Kurse anbieten.


Kurzer Hinweis zur Kleidung

Wir empfehlen bequeme Kleidung, möglichst in zwei Schichten. Während Du bei den Übungen Sicherheit ins Schwitzen kommst, geht es bei der Entspannung weitaus ruhiger zu. Dann ist es vorteilhaft, wenn Du ein langärmeliges Shirt oder eine bequeme Sportjacke überziehen kannst. Manche Teilnehmer trainieren in rutschfesten Socken, einige tragen spezielle Yogaschuhe. Wir empfehlen Einsteigern zunächst leichtes, festes Schuhwerk, welches für stabilen Stand sorgt. Bitte bring ein Handtuch mit. Matten sowie alles andere sind ausreichend vorhanden.


Zum ersten Mal dabei? Darauf solltest Du achten…

Sofern Du Probleme mit den Gelenken (Knie, Hüfte, Rücken, Schultergürtel, Nacken) hast, solltest Du das Deinem Trainer vor der ersten Yogastunde mitteilen. Er kann sich dann gleich zu Beginn darauf einstellen und Dir entsprechende Übungsvariationen anbieten.